Hörspiel in drei Teilen  

Nach dem gleichnamigen Roman von Émile Zola
Aus dem Französischen von Wolfgang Günther

Mit : Burkhart Klaußner, Carmen – Maja Antoni, Andreas Grothgar,  Chris Pichler, Markus Meyer, Boris Aljinovic, Sabin Tambrea u.v.a.

Komposition : Michael Riessler
Ton : Andreas Meinetsberger
Regie : Christiane Ohaus
Prod: RB/NDR/ SR/ DKultur 2013
L:54‘32/ 54‘07/ 54’33

Paris 1864: Der Börsianer Saccard lässt nichts unversucht, um nach seinem Bankrott wieder an der Börse spekulieren zu können, sogar die Gründung eines eigenen Kreditinstituts ist im Gespräch. Allerdings sind Schwierigkeiten zu erwarten, denn der jüdische Bankier Gundermann ist der wahre Herr der Börse.

Émile Zola (1840-1902), bedeutender französischer Romancier. Das Hörspiel erschien auf CD bei HörbuchHamburg.

 

Programmpartner: Deutschlandradio Kultur    Präsentiert durch: SAX-Das Dresdner Stadtmagazin