„Poesie der Musik“ Ensemble Poetico 

 

Foto Catherine Kelly

Catherine Bergstrand Kelly, geboren in den Vereinigten Staaten, begann ihre musikalische Karriere im Alter von zwei Jahren auf der Geige, entdeckte aber bald ihre Liebe für den Gesang. Sie hat ihren Bachelor der Künste Summa cum laude an der Campbell Universität in North Carolina bei Prof. Dr. Sarah Ziegler Thomas absolviert. Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler Wettbewerbe, z.B. gewann sie den ersten Preis beim Wettbewerb der „National Association Of Teachers Of Singing“ im Bereich Musiktheater in North Carolina. Zurzeit wohnt und arbeitet Catherine in Wien, wo sie u.a. die Rolle der Susanna in „Die Hochzeit des Figaro“ singt.

 

Foto Jacco Hermsen

Jacco Hermsen ist in den Niederlanden geboren und begann seine musikalische Ausbildung im Alter von sieben Jahren auf der Geige, wechselte aber wenige Jahre später zur Viola. Er studierte Viola an der Hochschule für Musik Amsterdam in der Klasse von Prof. Nobuko Imai und Prof. Michael Gieler. In der Klasse von Prof. Vladimír Buka an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden schloss er 2011 sein Solistenaufbaustudium ab. Jacco wohnt zurzeit in Wien, Österreich. Konzertreisen führten ihn nach Österreich, in die Schweiz, nach Irland, Italien, Ungarn, Tschechien, Frankreich, Belgien, Bosnien und die Herzegowina, nach Israel und in die Vereinigten Staaten.

 

Foto Hana Vlasakova

Hana Vlasáková, geboren in Tschechien, spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Klavier. Sie studierte zuerst am Prager Konservatorium und danach an der Akademie der Künste in Prag. Seit 2005 lebt sie in Dresden. In der Klasse von Prof. Arkadi Zenzipér absolvierte sie das Diplomstudium und anschließend das Meisterklassenstudium. Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Hana Vlasáková gibt regelmäßig Solokonzerte und tritt als Solistin mit Orchestern auf. Daneben ist sie auch eine gefragte Kammermusikpartnerin. Konzertreisen führten sie nach Großbritannien, Portugal, Österreich, Finnland, Italien, Dänemark, in die Niederlande, die Slowakei, in die Türkei und in die Ukraine.

 

Programm

Louis Spohr aus 6 Deutschen Liedern Op.103 für Sopran, Viola (bearb.) und Klavier II. Zwiegesang / IV. Wiegenlied / VI. Wach Auf

Gabriel Fauré, Après un rêve für Viola und Klavier Sicilienne für Viola und Klavier

Hugo Wolf Lieder für Sopran und Klavier „Auch kleine Dinge“ / „Wie lange schon“ / „Gesegnet sei das Grün“

Claude Debussy aus Suite Bergamasque für Klavier – Prélude – Clair de la lune

Claude Debussy 3 Lieder für Viola und Klavier – Romance – Les Cloches – Beau Soir

 

Pause

 

Claude Debussy Insel der Freude für Klavier

Francis Poulenc Air chantés für Sopran und Klavier – Air romantique – Air champêtre – Air vif

Frank Bridge Two Pieces für Viola und Klavier – Pensiero – Allegro Appassionato

Leonard Bernstein aus The Westside Story für Sopran, Viola und Klavier „I Feel Pretty“

Frederick Loewe aus My Fair Lady für Sopran, Viola und Klavier „I Could Have Danced All Night“

 

Programmpartner: Dresdner Piano Salon Schirmherrschaft: Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration – Petra Köpping Gefördert durch: Deutsche Bank