Eine fulminante Zeit findet ihr fulminantes Ende: der Dresdner Palais Sommer verabschiedet sich am Montag (28. August) von seinem Publikum mit einem Abschlusskonzert von Anja Schumann –  der Dresdner Singer-Songwriterin – am Zusatzmontag. 

Der Palais Sommer gibt noch einen Tag drauf: für diesen zusätzlichen Montag (28. August) steht die Dresdner SingerSongwriterin Anja Schumann ab 20 Uhr auf der Palais Park – Bühne: mit ihrer jazzigen Stimme bündelt sie Synthesizer- und Klaviertöne zu einer melancholischen, jedoch stets hoffnungsvollen Liederreise auf Deutsch und Englisch. Dabei erzählt sie vom Leben mit Liebe und Leiden, vom Sich-Finden und Verlieren.

Das könnte programmatisch für den Ausklang des Palais Sommers stehen: nach Wochen des Sich-Findens und zeitweiliges Verabschiedens – bis zum Wiedersehen beim Start des Palais Sommers im kommenden Jahr 2018!

Zu aller Bedauern kann das ebenfalls für Montag angedachte Ersatzkonzert nach Schlechtwetterausfall von Lilly Among Clouds leider nicht stattfinden. Auch hier erwartet man das Wiedersehen beim Palais Sommer 2018.

Der Palais Sommer beginnt am 4. August und dauert bis zum 28. August und ist eintrittsfrei. Das ausführliche Programm gibt es unter www.palaissommer.de/programm. Die Besucher werden gebeten, die drei offiziellen Eingänge am Japanischen Palais oder am Elberadweg zu benutzen und auch Fahrräder dort abzustellen. An allen drei Stellen befinden sich die Palais Sommer Unterstützer-Boxen. Hier kann jeder den Fortgang des Festivals mit einem individuellen, finanziellen Obulus unterstützen, getreu dem Motto: Du gibst, was Du kannst.

F.d.R.d.A.

Sarah von Sachsen

Pressearbeit im Auftrag des Palais Sommer Dresden
Zastrow + Zastrow GmbH, Tel.: 0351/899 11-0, vonsachsen@zzdd.de