Der Palais Sommer geht in die dritte Woche und wartet wieder mit einem abwechslungsreichen Programm auf. 

Der Montagabend beginnt um 19:30 Uhr mit dem Auftritt des Feature Ring. Über zehn Jahre schon schafft es das Ring Trio (Demian Kappenstein, Eren Solak und Felix-Otto Jacobi) innerhalb ihres monatlichen Werkstattkonzertes in HELLERAU jedes Mal aufs Neue die Besucher*innen zu begeistern. Immer neu, immer anders – sei es Lichtkunst, Dichtung oder Jazzmusik. Zu Gast sind dabei immer neue Künstler*innen – diesmal die Sängerin und Rapperin Kerosin95. Die Veranstaltung wird unterstützt durch #VisitDresden. 

Um 21:30 Uhr geht es weiter mit der Nachtlesung in der Reihe Palais.Literatur. Ein herzlicher Dank geht an die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für die Unterstützung dieser Veranstaltungsreihe. Die Autorinnen Deniz Ohde und Rebecca Salentin lesen aus ihren aktuellen Werken vor. Es geht an diesem Abend um Freundschaften und um Ausgrenzung, ums Weggehen und ums Wiederkehren und darum, wie man die Chance ergreifen kann, einen eigenen Lebensweg zu gehen. Moderiert wird die Veranstaltung von Odile Vassas von den Städtischen Bibliotheken Dresden. Die Nachtlesung wird unterstützt durch apollo radio))). 

Fröhlich startet das Programm am Dienstagmittag. Romy Einhorn lädt alle, die Lust haben zu ihrer Yoga im Park Session Lachend ins Glück ein. Beim gemeinsamen Lachyoga sind alle Sorgen, die der Tag mit sich gebracht hat, schnell vergessen. 

Ab 19 Uhr findet die dritte Klassiknacht im Palais Park statt. Zu hören gibt es das Musikprogramm „Adoro – Das Herz Lateinamerikas in seinen Liedern“. Stilecht präsentiert wird das Programm voller Temperament, Tango und Tradition Lateinamerikas von dem aus Mexiko stammenden Bassbariton Manuel Betancourt Camino. Unterstützt wird er dabei von den beiden international tätigen und vielseitigen Talenten Narihito Mukeda am Klavier und Aya Matsuda auf der Violine, die ihn begleiten, aber auch mit eigenen Soli in Erscheinung treten. Diese Veranstaltung wird unterstützt durch apollo radio))). 

Ab 21 Uhr läuft im Palais.Kino der Film Der sanfte Lauf. Das deutsche Drama aus dem Jahr 1967 erzählt die Geschichte von Bernhard und Johanna, die sich ineinander verlieben. Erst später merkt er, dass seine neue Freundin die Tochter eines reichen Geschäftsmannes ist. Weil dieser ihn mag, sorgt er ohne sein Wissen für den beruflichen Aufstieg des potentiellen Schwiegersohnes. Als dieser davon erfährt, muss er sich entscheiden, wie er sein Leben nun weiterführen will. 

Der Mittwoch wartet wieder mit drei Yogakursen auf. Neben den Sessions um 8 und um 17 Uhr findet um 9:30 Uhr eine Stunde lang Yoga auf dem Stuhl statt. Auch Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung oder im hohen Alter können Yoga üben und so die Gesundheit und das Wohlbefinden durch Koordinations- und Beweglichkeitsübungen steigern. Alle Veranstaltungen der Reihe Yoga im Park werden unterstützt durch den Gesundheitspartner AOK Plus. 

Um 19:30 Uhr beginnt das Konzert von Albertine Sarges und ihrer Band Sticky Fingers. Zu Beginn des Jahres brachten die Musiker*innen in London ein erstes gemeinsames Album heraus. Die Musik der gebürtigen Berlinerin ist inspiriert von Post-Punk und Dream-Pop und in ihrer Form einzigartig. 

Der Mittwoch endet mit dem dritten Abend des Future Cuts – Canaletto Filmcontests. Ab 21:30 Uhr werden sechs Kurzfilme von Studierenden der Filmakademie Baden-Württemberg gezeigt. Die Regisseur*innen Isabella Braun und David Kuruc sind selbst vor Ort. Sie treten im Wettbewerb gegeneinander an. Danach kann das Publikum entscheiden, welcher Film ihm am besten gefallen hat. Am Ende des Festivals wird der/die Sieger*in mit dem Canaletto-Publikumspreis ausgezeichnet. 

Am 5. August können sich die Gäste des Palais Sommer wieder auf eine Klaviernacht freuen. Diesmal bespielt der russische Pianist Alexey Pudinov den Flügel im Palais Park und gibt u. a. Werke von Tjiok, Brahms, Chopin und Rachmaninov zum Besten. Er ist ein musikalisches Multitalent, das schon weltweit konzertiert hat, dessen Repertoire äußerst vielfältig ist und bis hin zu Gershwin reicht. Ab 19 Uhr beginnt sein Spiel. 

Der Abend geht um 21 Uhr im Palais.Kino mit dem Film Quellen des Lebens weiter. Das 2013 erschienene Drama mit deutscher Starbesetzung erzählt von einem Kriegsgefangenen, der in die fränkische Provinz heimkehrt und dort mit einer Gartenzwerg-Fabrik Teil des deutschen Wirtschaftswunders wird. Sein Sohn möchte Schriftsteller werden und verliebt sich in ein Mädchen aus reichem Hause. Ihr beider Sohn wiederum passt gar nicht in ihr ‘68er Bohemeleben und so verbringt er seine Kindheit auf dem Internat oder in den Ferien bei den Großeltern. Eines Tages trifft er seine Jugendliebe von früher wieder und seine Odyssee scheint beendet. Der Palais Sommer baut die Barrierefreiheit des Festivals aus und zeigt diesen Film mit deutschen Untertiteln.

Der Palais Sommer Biergarten hat täglich ab 12 Uhr geöffnet. Von hier aus kann man den spektakulären Canaletto-Blick auf die Stadtsilhouette bei kühlen Getränken und kleinen Leckereien genießen. 

Hunger? Beim Palais Sommer gibt es ein großes Angebot an internationalen Speisen. Wählen kann man u. a. aus einer großen Vielfalt an marokkanischem, vietnamesischem und arabischem Essen unserer Foodpartner. 

Dir gefällt der Palais Sommer und die Idee dahinter? Dann spende jetzt bitte unter https://palaissommer.de/spenden/

Der Freundeskreis soll den Palais Sommer von innen heraus stärken, Planungssicherheit schaffen und das Festival unabhängiger machen. Über 900 Freund*innen unterstützen den Palais Sommer bereits. Alle, die das Festival lieben, es besuchen und die Idee dahinter wertschätzen, sind eingeladen, dem Freundeskreis jetzt beizutreten. Neben vielen Vorteilen wie Preisnachlässen bei der Gastronomie und der Ausleihe der Stühle und Yogamatten, erhält man als Mitglied auch die Möglichkeit, sich den garantierten Zugang zu den Veranstaltungen zu sichern. Alle Infos dazu findet man unter https://palaissommer.de/freundeskreis/

Jetzt Palais Sommer Freund*in werden! 

Der Palais Sommer lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, an den folgenden Informationsveranstaltungen teilzunehmen: 

Montag, 2. August 2021, 18 Uhr: Spenden & Transparenz 
Freitag, 6. August 2021, 18 Uhr: Newcomer Mäzene 

Hier kann jede*r teilnehmen, der/die sich für den Palais Sommer, das Spendenthema, den Freundeskreis und auch die Transparenz des Festivals interessiert. Eine vorherige Anmeldung unter hoyer@palaissommer.de ist unbedingt erforderlich. Bei kostenfreien Getränken und Snacks kann man mit Laura Hoyer, Verantwortliche für Fundraising & Freundeskreis, und Jörg Polenz, Geschäftsführer der KFA Kultur für alle gGmbH, auf dem Feldherrenhügel am Palais Park ins Gespräch kommen. 

Alle Informationen rund um das beliebte Dresdner Festival für Kunst, Kultur und Bildung erhält man auf der Website des Palais Sommer. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen, denn hier werden täglich Neuigkeiten, Programmpunkte und vieles mehr vorgestellt. 

Der Palais Sommer ist restriktionsfrei. Es bedarf keinerlei Nachweise zur Gesundheit. 

F.d.R.d.A. 

Annika Becher 

Pressearbeit im Auftrag des Palais Sommer Dresden Zastrow + Zastrow GmbH, Tel: 0351/899 11-0; Mobil: 0151/17429268; Mail: becher@zzdd.de 

Fotos und Material sind auf der Palais Sommer-Website über Media Assets (https://palaissommer.de/presse/material/), Passwort „Pressematerial“ abrufbar. 

Partner: Deutsche Wohnen
Kooperationspartner Freiberger Brauhaus
Gesundheitspartner AOK Plus
Förderunternehmen Bilderberg Bellevue Hotel Dresden, Novaled, EWG Dresden eG, Nitz Steuerberatung, Roller, Linss & Waldenfels, VON ARDENNE GmbH, Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), Dresdner Piano Salon Kirsten, Robotron Datenbank-Software GmbH
Programmpartner Junge Meister der Klassik, Yoga Kontakt, Loose Notes, Literaturforum e. V., Klub Solitaer e. V., Städtische Bibliotheken Dresden, Jazztage Dresden, Deutschlandfunk Kultur, BIO PLANÈTE 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner