Das Programm des Palais Sommer Festivals gliedert sich in drei große Bereiche: Kunst, Kultur und Bildung. Während der Fokus bisher vor allem auf das Bereitstellen von Angeboten in Kunst und Kultur lag, soll ab diesem Jahr der Bereich Bildung stärker ausgebaut werden. Im Sommer 2021 startet deshalb das neue Bildungsformat der Palais.Akademie

Die Palais.Akademie ist eine frei zugängliche Vortragsreihe im Rahmen des Palais Sommer und wird in Kooperation mit relevanten Forschungs- und Bildungsinstitutionen in Deutschland konzipiert. Im Zeitraum vom 16. Juli bis 22. August 2021 finden 14 Veranstaltungen auf der Bühne im Park des Japanischen Palais statt. Die Vorträge haben eine Länge von 60 Minuten. Im Anschluss haben die Zuhörer*innen die Möglichkeit, ihre Fragen an die Vortragenden zu richten. Die Vorträge finden immer samstags und sonntags statt. 

Das Bildungsangebot soll komplexe Zusammenhänge zu den Themenfeldern Wissenschaft, Geschichte, Philosophie, Spiritualität, Politik, Bildende Kunst, Literatur, Natur, Musik, Ökonomie, Gesundheit und Bildung leicht verständlich machen. 

Programm der Palais.Akademie 

18. Juli, 11 Uhr 
Bildende Kunst 
„Vor 100 Jahren – Kunst in Dresden zu Beginn der 1920er Jahre“ mit Johannes Schmidt (Kustos Städtische Galerie Dresden) 

18. Juli, 17:30 Uhr 
Geschichte 
„Queer Cinema von 1919 bis heute“ mit Max Böhner (Wissenschaftlicher Mitarbeiter Hochschule für Bildende Künste Dresden) 

24. Juli, 17 Uhr 
Spiritualität 
„Geburt einmal und nie wieder?“ mit Esther Göbel (Hebammenpraxis Bühlau) 

25. Juli, 11 Uhr 
Musik 
„Blick hinter den Vorhang der Musikindustrie“ mit Anika Jankowski (Musikmanagerin „Oh, my music!“) 

31. Juli, 11 Uhr 
Gesundheit 
„Chinas Trauma – Chinas Stärke. Heilkunde für Staat und Mensch“ mit Prof. Dr. phil. med. habil. Paul U. Unschuld (Direktor des Instituts für Chinesische Lebenswissenschaften der Charité-Universitätsmedizin Berlin) 

1. August, 11 Uhr 
Politik 
„Der übergriffige Staat“ mit Karolin Ahrens (Rechtanwältin, Rechtsanwaltskanzlei Ahrens) 

1. August, 17:30 Uhr 
Ökonomie 
„Wohin führen uns Digital- und Finanzindustrie hin?“ mit Ernst Wolff (Journalist) 

7. August, 17:30 Uhr 
Philosophie 
„Kreative Zerstörung oder Heilung des Gemeinwesens?“ mit Dr. phil. Matthias Burchardt (Philosoph, Pädagoge und Publizist, Universität zu Köln) 

14. August, 17:30 Uhr 
Gesundheit 
„Warum wir chronische Krankheiten oft chronisch falsch behandeln“ mit Felix Dahlmanns (Autor) 

15. August, 11 Uhr 
Bildung 
„Frei sich bilden? Aber selbstverständlich!“ mit Bertrand Stern (Autor, Philosoph) 

15. August, 17:30 Uhr 
Politik 
„Die Andersdenkenden als Feind?“ mit Prof. Dr. Rainer Mausfeld (Professor für Allgemeine Psychologie) 

21. August, 17:00 Uhr 
Politik 
„Systemwandel oder Klimakollaps“ mit Fabian Scheidler (Autor, Gründer Kontext TV) 

22. August, 11 Uhr 
Wissenschaft 
„Kampf dem Kühlschrank – Polymere in der Pharmazie?“ mit Dr. Jens Gaitzsch (Leibnitz-Institut für Polymerforschung Dresden) 

22. August, 17 Uhr 
Bildende Kunst 
„Die Brücken der Kultur werden zuletzt gesprengt – Gedanken zu den Museen in schwierigen Zeiten“ mit Prof. Dr. Marion Ackermann (Kunsthistorikerin, Generaldirektorin Staatliche Kunstsammlungen Dresden) 

Dir gefällt der Palais Sommer und die Idee dahinter? Dann spende jetzt bitte unter www.palaissommer.de

Der Freundeskreis soll den Palais Sommer von innen heraus stärken, Planungssicherheit schaffen und das Festival unabhängiger machen. Bereits über 700 Freund*innen unterstützen den Palais Sommer. Alle, die das Festival lieben, es besuchen und die Idee dahinter wertschätzen, sind eingeladen, dem Freundeskreis jetzt beizutreten. Neben vielen Vorteilen wie Preisnachlässen bei der Gastronomie und der Ausleihe der Stühle und Yogamatten, erhält man als Mitglied auch die Möglichkeit, sich den garantierten Zugang zu den Veranstaltungen zu sichern. Alle Infos dazu findet man unter https://palaissommer.de/freundeskreis/

Alle Informationen rund um das beliebte Dresdner Festival für Kunst, Kultur und Bildung erhält man auf der Website des Palais Sommer. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen, denn hier werden täglich Neuigkeiten, Programmpunkte und vieles mehr vorgestellt. 

F.d.R.d.A.
Annika Becher
Pressearbeit im Auftrag des Palais Sommer Dresden
Zastrow + Zastrow GmbH, Tel: 0351/899 110; Mobil: 0151/17429268; Mail: becher@zzdd.de

Fotos und Material sind auf der Palais Sommer-Website über Media Assets (https://palaissommer.de/media-assets/), Passwort „Pressematerial“ abrufbar. 

© Titelbild: Anika Jankowski

Hauptpartner LIDL
Partner Deutsche Wohnen
Kooperationspartner Freiberger Brauhaus
Gesundheitspartner AOK Plus
Förderunternehmen Bilderberg Bellevue, Novaled, EWG Dresden eG, Nitz Steuerberatung, Roller, Linss & Waldenfels, VON ARDENNE GmbH, Dresdner Piano Salon Kirsten, Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
Programmpartner Junge Meister der Klassik, Yoga Kontakt, Loose Notes, Literaturforum e.V., Klub Solitaer e.V., Städtische Bibliotheken Dresden, Jazztage Dresden
Kultur- und Medienkooperation ARTE