Noch knapp zwei Monate, dann beginnt der Palais Sommer, Dresdens beliebtes eintrittsfreies Festival für Kunst, Kultur und Bildung. Vom 16. Juli bis zum 22. August finden wieder über 170 Veranstaltungen im Park des Japanischen Palais statt. Einige Künstler*innen wurden bereits bekanntgegeben, im Folgenden werden weitere fünf Programmpunkte verraten: 

Die Reihe der Wohnzimmerkonzerte unterm Sternenhimmel startet in diesem Jahr am 8. August. Den Abend gestalten Hannes Wittmer und Luise Weidehaas. Zehn Jahre lang kannte man Hannes Wittmer unter dem Pseudonym „Spaceman Spiff“, doch mittlerweile macht er unter seinem Klarnamen Musik. Seine wärmenden Lieder, die voll sind mit klugen, nachdenklichen Bildern und Metaphern sind jedoch geblieben. Auch Luise Weidehaas ist Teil des Konzertabends. Ihr Debütalbum „Shore“ stieß beim Publikum und in der Fachpresse auf jubelnde Kritik. Die Soulsängerin überzeugt mit ihren deutschen Texten, die sich passgenau in ihre klangvollen Melodien einschmiegen. 19.30 Uhr geht’s los. Die Veranstaltung wird unterstützt durch Sächsische.de. 

 Die Jazznacht ist ein jährlich wiederkehrendes Palais Sommer Highlight, das sich immer großer Beliebtheit erfreut. Am 19. Juli ist das Karoline Weidt Quartett zu Gast im Palais Park. Das Quartett vereint die Energie und Komplexität des Jazz mit der Eingängigkeit des Pop. Die vier Künstler*innen erhielten den diesjährigen Kammermusikpreis. Beim Palais Sommer präsentieren sie u. a. Stücke ihres Debütalbums „The Dream“. 

Auch die Band Lambs & Wolves hat ein neues Album herausgebracht. „Not A Party At All“ gilt als konsistentes und seltsam undeutsch klingendes Folk-Album. Die im Jahr 2008 gegründete Band ist eine der drei Acts der diesjährigen Singer-Songwriter Nacht. Neben lùisa und A Choir Of Ghosts spielen auch Lambs & Wolves am 31. Juli, ab 19 Uhr im Palais Park. Das Event wird unterstützt durch Lidl, dem Hauptpartner des Palais Sommer. 

Die Mitglieder von Tinted House stammen aus Dresden, England und den USA und haben sich über verschiedene musikalische Projekte in der sächsischen Hauptstadt kennengelernt. Gerade haben sie ihr Debütalbum „Heavens“ veröffentlicht. Herzstück der Band sind die großartigen Erzählungen, die Stimme der Amerikanerin Carina Hajek sowie das Spiel des Dresdner Gitarristen Johannes Till. Die Songs auf „Heavens“ kann man als Dream Pop beschreiben, dem die Keyboards von Ludwig Bauer (ehemals Polarkreis 18 und Woods of Birnam) eine psychedelische Note verleihen. Wie das genau klingt, erfährt man am 20. August, um 19.30 Uhr beim Palais Sommer. 

Für den Stummfilm „Der Fuhrmann des Todes“ hat die Band Søjus1 2020 eine musikalische Komposition entwickelt, die in Dresden bereits live zum Film aufgeführt wurde. In diesem Jahr wird der schwedische Streifen mit dem Originaltitel „Körkarlen“ 100 Jahre alt – Grund genug, ihn im Rahmen des Palais Sommer vorzuführen und von der Band live musikalisch begleiten zu lassen. Søjus1 ist ein deutsches Jazz/Elektronik-Duo aus Dresden. Begleitet von Schlagzeug, Synthesizern, E-Gitarre und per Laptop arrangierten Samples wird das Filmkonzert am 14. August ab 21 Uhr im Palais.Kino stattfinden. 

Diese und viele andere Höhepunkte erwarten die Besucher*innen beim Palais Sommer Festival 2021. Eine Mitgliedschaft im Palais Sommer Freundeskreis garantiert neben vielen anderen Vorteilen den Zugang zu allen Veranstaltungen. 

Derzeit kann man den Palais Sommer auch per Crowdfunding unterstützen. Auf http://www.startnext.com/palaissommer kann das Festival bis zum 2. Juni mit einer Spende gestärkt werden. Unterstützer*innen werden mit tollen Dankeschöns wie handgefertigten Tassen, Bienenhotels und sogar echten Gemälden belohnt. 

Dir gefällt der Palais Sommer und die Idee dahinter? Dann spende jetzt bitte unter www.palaissommer.de

Der Freundeskreis soll den Palais Sommer von innen heraus stärken, Planungssicherheit schaffen und das Festival unabhängiger machen. Alle, die das Festival lieben, es besuchen und die Idee dahinter wertschätzen, sind eingeladen, dem Freundeskreis jetzt beizutreten. Neben vielen Vorteilen wie Preisnachlässen bei der Gastronomie und der Ausleihe der Stühle und Yogamatten, erhält man als Mitglied auch die Möglichkeit, sich den garantierten Zugang zu den Veranstaltungen zu sichern. Alle Infos dazu findet man unter https://palaissommer.de/freundeskreis/.

Alle Informationen rund um das beliebte Dresdner Festival für Kunst, Kultur und Bildung erhält man auf der Website des Palais Sommer. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen, denn hier werden täglich Neuigkeiten, Programmpunkte und vieles mehr vorgestellt. 

F.d.R.d.A.
Annika Becher
Pressearbeit im Auftrag des Palais Sommer Dresden
Zastrow + Zastrow GmbH, Tel: 0351/899 110; Mobil: 0151/17429268; Mail: becher@zzdd.de

© Titelbild: Mia Kerstin

Hauptpartner LIDL Partner Deutsche Wohnen
Kooperationspartner Freiberger Brauhaus
Wohlfühlpartner Insel der Sinne, Bilderberg Bellevue
Förderunternehmen Novaled, EWG Dresden eG, Nitz Steuerberatung, Roller, Linss & Waldenfels, VON ARDENNE GmbH, Dresdner Piano Salon Kirsten, Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
Programmpartner Junge Meister der Klassik, Yoga Kontakt, Loose Notes, Literaturforum e.V., Klub Solitaer e.V., Städtische Bibliotheken Dresden
Gesundheitspartner AOK Plus