Noch sind Tickets für das Konzert zu haben

Viele haben ihn schon live auf der Wiese unterhalb des Japanischen Palais bei Dresdens beliebtem Kunst- und Kulturfestival, dem Palais Sommer gesehen und wussten gleich: dieser Junge muss wieder kommen! Aber so ist es eben mit gefragten britischen Singer-Songwritern, es dauert dann doch immer ein bisschen länger, bis man sie wiedersieht. Dieses Mal bis zum 16. Oktober um 20 Uhr. Das wird der Moment sein, in dem der junge Brite auf die Bühne des Kulturpalastes steigt, um sich in die Seelen der Konzertbesucher zu singen. Sanftmütig und auch bereits ein bisschen weise, lässt er seine Zuhörer an sozialen Schicksalen teilhaben und verwöhnt sie mit flamenco-artigen Gitarrenmanövern und neuerdings auch zarten Pianoklängen in fließenden Melodien. Nach der Veröffentlichung seiner Triologie-EP-Reihe mit „Outside Things“, „Breather“ und „Heights“ in den Jahren 2014 bis 2016 veröffentlichte er 2017 sein Debütalbum „Lines“. Nach dem diesjährigen Auftakt mit der Song-Auskopplung „Permanent Way“, der im Sommer der Release der gleichnamigen Platte folgte, ist Cunningham nun auf den großen Bühnen on tour. Umso schöner, dass sein nächster Halt am Mittwoch trotz oder gerade in großer Kulturpalast-Umgebung, seinem Dresdner Publikum einen Abend losgelöster Gedankenreise schenken wird, zu der er den idealen Soundtrack liefert.

Was könnte es Schöneres geben, als sich so vom Sommer zu verabschieden und sich auf die demnächst dunklere Jahreszeit einzustimmen – in der Kerzen, Kaminfeuer und eben die Songs von Charlie Cunningham geborgene Momente bieten. Mit der Reihe ‚Kultur für den Palais Sommer‘, in deren Rahmen das Cunningham-Konzert veranstaltet wird, kommen damit auch die Palais Sommer-Veranstalter dem Wunsch nach, nicht nur die Sommerzeit über sowohl hochkarätige als auch neue Künstler nach Dresden und zu locken und jede Menge Kultur anzubieten.

Hamish Hawk, der Schotte mit der frappierenden Ähnlichkeit zu Jonas Nay, resp. je nach Blickwinkel die perfekte Symbiose aus Ney und August Diehl, wird Cunninghams Support sein und ist alleine schon eine Reise wert.  Glücklich also,  wer hier ein Ticket ergattert, um kurz nach der Jubiliäumsfeier des „Kulti“ intime Klänge in der ganz großen Konzert-Atmosphäre zu erleben.

Tickets sind noch ab 12 Euro, ermäßigt mit ca. 10 Prozent, an allen bekannten VVK-Stellen (www.etix.com) und auf der Palais Sommer-Website erhältlich. Beginn des Konzerts: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Sowohl Interviews mit den Künstlern als auch Fotosituationen können gerne rund um das Konzert vereinbart werden. Wir freuen uns über Ihre Rück- und oder Anmeldung unter becher@zzdd.de.

F.d.R.d.A.
Sarah von Sachsen
Pressearbeit im Auftrag des Palais Sommer Dresden
Zastrow + Zastrow GmbH, Tel. 0351/899 11-0; vonsachsen@zzdd.de