KLAVIERNACHT
Alexander Reitenbach (GEO)

Eine musikalische Reise durch neun Länder zwischen dem Kaukasus und der Ostsee mit berühmten und weniger bekannten virtuosen Klavierkompositionen von Chopin, Rachmaninow, Borodin, Dvorak, Bartok, Cziffra, Vladigerov, Say, Taktakishwili, Babadjanian u.a.

Die meisten Stücke des Programms haben Bezug zur Volksmusik und spiegeln die faszinierende Vielfalt ihrer ländertypischen Rhythmik, Harmonik, Tanz- und Melodieformen wieder.

Der in Stuttgart und Berlin beheimatete Pianist Alexander Reitenbach, Dozent an der Musikhochschule Stuttgart, führt durch das Programm mit Anekdoten und Kuriositäten zur Entstehung der musikalisch wie technisch anspruchsvollen Werke.

Alexander Reitenbach wurde in Tiflis/Georgien geboren. Im Alter von 6 Jahren begann er mit Klavier- und Musikunterricht am Georgischen Staatsmusikgymnasium für Hochbegabte. Mit 16 studiert er an der Musikhochschule Stuttgart, erst in der Tradition der „Russischen Schule“ bei  Prof. Oleg Massenberg, später – nach dem Masterabschluß mit Auszeichnung – in der Solistenklasse bei dem deutschen Pianisten des Menuhin Festival Piano Quartetts. Anschließend an sein Konzertexamen setzt Reitenbach seine pianistische und musikalische Ausbildung an der Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe fort – bei einem der letzten Schüler der großen Franzosen Oliver Messiaens und Alfred Cortots – Prof. Günter Reinhold.

Konzerteinladungen und Engagements führten Reitenbach in mehrere Länder Europas und Asiens, er trat unter anderem  in St.-Martin-in-the-Fields London, Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, Klavierfestival Feuchtwangen, Institut für Zeitgenössische Musik Dresden, Peter de Grote Festival in den Niederlanden, Winter Piano Festival Warschau, Forbidden City Hall Peking, Oriental Arts Center Shanghai.

Zwischen 2015 und 2017 führte er als Solist mit dem Orquestra Nacional der Cuba, Thailand Philharmonie Orchestra, Amsterdam Sinfonie und dem Staatsorchester Stuttgart Klavierkonzerte von Beethoven, Chopin, Brahms und Rachmaninow auf.

2012 wurde Reitenbach Kulturförderpreis des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Danke an den Piano Salon Kirsten

Die Musik vor und nach der Veranstaltung und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen werden unsere Gäste jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

 

Programmpartner Junge Meister der Klassik | unterstützt durch CG Gruppe

 

Yogamatten, Decken und Liegestühle können am Kulturcounter im Park ausgeliehen werden. Für Mitglieder des Freundeskreises ist das Ausleihen kostenfrei!


Das eintrittsfreie Festival Palais Sommer wird vor allem durch die Spenden der Besucher möglich. Hilf dabei, noch mehr tolle Künstler nach Dresden zum Palais Sommer zu holen und unterstütze dein Festival: Sende eine SMS mit dem Kennwort PALAISSOMMER an die 81190 und spende ganz einfach 10 Euro. Oder nutze unser Online-Formular – vielen Dank für deine Unterstützung!