Datum/Zeit
29.07.2020
19:30

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden

Rahmenprogramm
Feature Ring, Zu Gast: Pablo Giw
Eine Veranstaltung in Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 10 Euro.

Feature Ring
Über zehn Jahre schon schafft es das Ring Trio (Demian Kappenstein, Eren Solak, Felix-Otto Jacobi) innerhalb ihres monatlichen Werkstattkonzertes in HELLERAU jedes Mal aufs Neue die Besucher*innen und Zuhörer*innen zu begeistern. Immer neu, immer anders – sei es Lichtkunst, Dichtung oder Jazzmusik: Als gewachsene etablierte Reihe begrüßt das Trio verschiedene Künstler*innen, um gemeinsam mit diesen voller Experimentierfreude immer wieder etwas Neues, Einzigartiges auf die Bühne zu bringen.

© Peter Fiebig

Web I Facebook

Zu Gast: Pablo Giw (Trompete, Elektronik, Spoken Word)

© Pia Miranda

Drones, Beats, Rap – das geht doch mit einer Trompete gar nicht! Und wie das geht. Basierend auf experimentellem Trompetenspiel mit erweiterten Spieltechniken arbeitet der Kölner Musiker Pablow Giw mit Elementen verschiedener Genres und kombiniert minimalistische Strukturen mit Noise & Neo Soul. Mit seinem Instrument schafft er dichte Klangwände und zischende Beats aus Luft, die zu seinem Gesang und seinen Spoken-Word- Texten erklingen. Auf einem eigentlich monophonen Instrument wird hier Polyphonie zu einem wahrhaftigen Klangerlebnis.

Web I Facebook I Spotify

Copyright Titelbild: Peter Fiebig

unterstützt durch DRESDEN FERNSEHEN
Programmpartner Loose Notes


Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen werden unsere Gäste jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Die Musik zur künstlerischen Gestaltung der Fassadenillumination des Japanischen Palais hat der Dresdner Künstler Jan Heinke eigens für unser Festival komponiert und arrangiert. Danke dafür!

Yogamatten, Decken und Liegestühle können im Park ausgeliehen werden