Datum/Zeit
04.08.2019
19:00

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden


Hyojin Park (KOR)

KLAVIERNACHT
Hyojin Park (KOR)

Hyojin Park wurde 1993 in Seoul, Südkorea geboren. Ab dem 10. Lebensjahr begann sie mit dem Klavierspiel und ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Zuletzt gewann sie beim „AIPAF” (Asia International Piano Academy Festival with Competitions). Durch viele Meisterkurse erhielt sie künstlerische Impulse von Prof. André Marchand, Prof. Christopher Oakden, Prof. Arkadi Zenzipér,  Prof. Henri Sigfridsson, Prof. Leonel Morales, Prof. Daniel Epstein und Prof. Pavel Gililov.

Seit 2016 lebt sie in Dresden und absolvierte ihr Masterstudium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Prof. Winfried Apel. In diesem Jahr fängt sie ihr Meisterklasse-Studium wieder bei Prof. Winfried Apel an und erhielt das Sächsische Landesstipendium.

 

Programm:

Bach: Prelude Fugue BWV. 860

Liszt: Paganinj Etüde ”La campanella”

Chopin: Scherzo op.31 nr.2

Chopin: Polonaise Fantasie op.61

-Pause-

Schumann: Sonate op.22 nr.2

Brahms: Klavier Stücke op.119

 

Spendenempfehlung 10 €

 

Unterstützt durch CG Gruppe AG
Programmpartner Junge Meister der Klassik

Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen werden unsere Gäste jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Yogamatten, Decken und Liegestühle können am Kulturcounter im Park ausgeliehen werden.