Datum/Zeit
25.08.2019
19:30

KLAVIERNACHT +
Pieter de Graaf (NL)

Neoklassizismus und Elektro vereinend, wird der Multi-Instrumentalist oft mit Musik-Ikonen wie Nils Frahm, Keith Jarret oder Ludovico Einaudi verglichen. Nach seiner EP „Prologue“, welche millionenfach auf Spotify und Apple Music gestreamt wurde, gab er mit seiner Single „The Wizard“ bereits einen ersten Einblick in sein lang erwartetes Debütalbum „Fermata“, das er im Mai dieses Jahres veröffentlichen und auch live präsentieren wird. Auf der Bühne entwickelt Pieter de Graaf eine klassische One-Man-Show. Nicht nur Klavier spielend, sondern seinen Sound mit Basspedal, mehreren MIDI-Keyboards und einem Laptop für Audio-Effekte, Loops und Synthesizers aufbauend, ist jede Liveperformance einzigartig und bietet ein einmaliges Sound-Spektrum: „Ich will, dass jeder Auftritt magisch und immer ein klein wenig anders ist. Das Gefühl ist es, was wichtig ist, nicht die Reproduktion einer Aufnahme auf der Bühne“.
Wie sich diese Umsetzung live anhört, demonstrierte er mit einem gefeierten Auftritt beim Eurosonic Noorderslag 2019. Das positive Feedback zeigt, dass sich der Besuch seiner Konzerte auf der „Fermata Tour 2019“ definitiv lohnt.

“PIETER DE GRAAF konstruiert verschachtelte, neoklassische Piano-Klanglandschaften voll subtiler Loops und sanfter Effekte. Seine Musik ist endlos schön und ein wunderbares Beispiel, wie kleine Abweichungen aus der Musiktradition große Früchte tragen können“ (Clash Music).

 

Spendenempfehlung 15 €

 

Unterstützt durch LIDL

Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen werden unsere Gäste jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Web Pieter de Graaf I Facebook Pieter de Graaf I Spotify Pieter de Graaf

Yogamatten, Decken und Liegestühle können am Kulturcounter im Park ausgeliehen werden.

Copyright Titelbild: Iam Kat