Datum/Zeit
06.08.2019
19:30

KONZERTE IM PARK
Queen Leer (AT)

Pulsierender Folk und Psychedelic Rock liefern die Grundtöne für die Arrangements von Queen Leer. Dabei kennen weder das Instrumentarium noch die Gesangsvariationen musikalische Grenzen. Darum ist es wohl auch nicht weiter verwunderlich, dass sich Trompeten mit Querflöten paaren, mehrstimmiger Gesang ausgefeilte Lyrik zum Besten gibt, wodurch eine positive Wärme in den Kompositionen zu spüren ist.

Die Formation hinter dem Indie-Rock Projekt Queen Leer (Wien/Graz/Völkermarkt) reüssierte nun schon mehrere Jahre unter dem Namen „Superior Street“ mit ersten Gehversuchen im DIY-Recording und diversen Live-Shows in ganz Österreich. Nach längerem Stillstand folgten keine weiteren Tourneen, sondern exzessives Songwriting und Recording unter dem Stern musikalischer Reifung. Die Ernte dieses Prozesses ist am Re-Debut-Album „Dreams Pyre“, das im Frühjahr 2019 erscheint, kompiliert: hier werden neue Pfade durch das Dickicht der Noten- und Lyrikblätter beschritten. Alte Größen wie Pink Floyd und aktuelle Acts wie Fleet Foxes oder Beirut sind hier die klanglich-kompositorischen Wurzeln des Dickichts. Tragende Bläsersätze und das vom klassischen Gesang beeinflusste Timbre der Leadvocals prangen als roter Faden in „Dreams Pyre“, die in Verbindung mit weichen Chören und einem vornehm zurückhaltenden Gitarrenstil das charakteristische Klangbild von Queen Leer ergeben.

“So ein bisschen an die großartigen Beirut angelehnt ist der Sound von Queen Leer.” – Radio FM4, Andreas Gstettner-Brugger

“Sanfte Gitarrenklänge, ausdrucksstarke Bläser und verträumte Stimmen entführen hierbei überzeugend in andere Sphären.” – Sounds & Books

“Erweckt ein Gefühl von Melancholie und Verlangen nach einfacheren Zeiten.” – volume.at

“Sie mögen den Sound von Beirut, The Tallest Man on Earth oder Dry the River? (…) Mit dem Re-Debut-Album ‘Dreams Pyre’ haben die fünf jungen Österreicher eine unvergleichbare (diese Bläsersätze!) Talentprobe abgeliefert.” – WIENERIN

“»Dreams Pyre« ist ein großes Debüt mit internationalem Charakter.” – THE GAP

“Große, weiche Streicher- und Bläsersätze, die die Songs so schwermütig schön machen.” – Radio FM4, Lisa Schneider

Spendenempfehlung 15 €

 

Unterstützt durch CG Gruppe AG

Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen werden unsere Gäste jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Web Queen Leer I Facebook Queen Leer I Spotify Queen Leer

Yogamatten, Decken und Liegestühle können am Kulturcounter im Park ausgeliehen werden. 

Copyright Titelbild: Andreas Jakwerth