Datum/Zeit
17.07.2021
19:30 - 21:00

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden

Klaviernacht
Jihak Oh (KOR)

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 10 Euro.

Kompositionen von J.Brahms, F.Chopin und R.Schumann

Jihak Oh wurde 1992 in Südkorea geboren, den ersten Klavierunterricht bekam er im Alter von 10 Jahren. 2017 schloss er sein Bachelorstudium für Klavier an der Jeju Nationale Universität in Südkorea unter Leitung Prof. Heejung Sim als Bester ab. Jihak Oh hat im Jahr 2020 sein Masterstudium an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber” Dresden erfolgreich abgeschlossen. Seit März 2020 studiert er weiter an der Hochschule das Studium Meisterklasse unter Leitung Prof. Winfried Apel. Er trat mit seinen zahlreichen Werken schon in Europa und in Südkorea auf. Im Jahr 2015 erhielt er den Goldenen Preis des Asia Internationale Klavier Wettbewerb in Korea. Auch erhielt er im Jahr 2020 ‘das Studienabschluss Stipendium’ vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). Zusätzlich wurde Jihak Oh 2021 von der Carl Bechstein Stiftung gefördert.

Programm:

J.Brahms Scherzo e-moll Op.4

J.Brahms Drei Intermezzi Op.117

F.Chopin Ballade Nr.4 f-moll Op.52

– Pause –

R.Schumann Fantasie C-Dur Op.17

Programmpartner: Junge Meister der Klassik


Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen wirst du jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Die Musik zur künstlerischen Gestaltung der Fassadenillumination des Japanischen Palais hat der Dresdner Künstler Jan Heinke eigens für unser Festival komponiert und arrangiert. Danke dafür!

Yogamatten, Decken und Liegestühle können im Park ausgeliehen werden.