Datum/Zeit
08.07.24
19:30

Ort
Neumarkt
01067 Dresden

Klaviernacht
Joonbyeong Lee (KOR)

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Dann unterstütze uns bei Comuneo. Unsere Platzkapazitäten an den Festivalorten sind begrenzt. Dem Comuneo-Freundeskreis garantieren wir den Zugang zu allen Veranstaltungen. Zusätzlich halten wir eine kleine Anzahl an Comuneo-Loungeplätzen, bis 30 Min. nach Veranstaltungsbeginn frei. Melde dich hier bei Comuneo an!

Unterstütze das Festival – Deine Spende ist für jede Veranstaltung unverzichtbar.
Gemeinsam ermöglichen wir bei mehr als 200 eintrittsfreien Veranstaltungen unvergessliche Erlebnisse und fördern Kunst, Kultur und Bildung in deiner Stadt.

Joonbyeong Lee

Joonbyeong Lee wurde in Daejeon, in Südkorea geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er bereits im Alter von drei Jahren. Das Klavierspiel war für ihn zunächst ein Hobby. Mit zwölf begann er, professionellen Unterricht zu nehmen. Von 2009 bis 2012 besuchte er die Seoul Arts High School, wo er eine musikalische Ausbildung am Klavier erhielt. Während dieser Ausbildung gewann er 2009 den ersten Preis beim „Gimpo Philharmoniker Musikwettbewerb“ und 2010 den zweiten Preis beim „Seoul Philharmoniker Musikwettbewerb“. 2012 belegte er den Bachelorstudiengang mit Hauptfach Klavier an der Seoul National University bei Prof. Aviram Reichert. Im Jahr 2015 gewann er den 4. Preis beim „Open international Wettbewerb“ in Seoul. Während seines Wehrdienstes lernte Joonbyeong Lee neben dem Klavier auch Blasinstrumente zu spielen. Von 2016 bis 2018 war er Posaunist in der Militärkapelle. 2019 kam er nach Deutschland, um an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden (HfM) sein Masterstudium mit Hauptfach Klavier bei Prof. Arkadi Zenzipér aufzunehmen. 2022 erlangte er hier seinen Master mit Bestnoten und schloss direkt sein Meisterklassenstudium, ebenfalls bei Prof. Zezipér, an.

Zu seiner Bühnenerfahrung als Pianist gehören unter anderem Auftritte beim „Talent Music Summer Courses & Festival“ in Verona (2020), erstmalig als Klaviersolist 2022 beim „Palais Sommer Dresden“ und im selben Jahr bei dem Eröffnungskonzert der „30. Schubertiaden Schnackenburg“ an der Elbauenschule in Gartow.

Programm:

L.w.Beethoven Klaviersonate nr.21 in C-dur
1. Allegro con brio
2. Introduzione, Adagio molto
3. Rondo, Allegro moderato – Prestissimo
J.Brahms J. Brahms Klavierstücke op.119
1. Intermezzo
2. Intermezzo
3. Intermezzo
4. Rhapsody

– Pause –

J.Brahms Klaviersonate nr.3 in f-moll
1. Allegro maestoso
2. Andante, espressivo – Andante molto 3. Scherzo. Allegro energico – Trio
4. Intermezzo. Andante molto
5. Finale. Allegro moderato ma rubato

Instagram

© Joonbyeong Lee

Programmauswahl: Articon GmbH


Wir empfehlen für diese Veranstaltung eine Spende in Höhe von 15 Euro, gerne direkt vor Ort digital oder in unsere roten Spendenboxen, bzw. gleich online hier.

Language
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner