Datum/Zeit
18.08.2021
21:30

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden

Palais.Kino
Kiss the ground (OmdU) + Sukuma Award + Clip “Food for Future”
Dokfilm

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 5 Euro.

Genre: Dokumentation
Sprache: englisch
Regie: Joshua Tickell
Darsteller*innen: Woody Harrelson, David Arquette, Gisele Bündchen, Rosario Dawson, Jason Mraz, Ian Somerhalder uvm.
Länge: 84 Minuten
Produktionsjahr: 2020
Land: USA
FSK: 12

Kiss the ground beleuchtet einen alternativen Ansatz zur Landwirtschaft, der als „regenerative Landwirtschaft“ bezeichnet wird und unser Klima ausgleichen, unsere riesigen Wasservorräte auffüllen und die Welt ernähren könnte.

Medienpartner DNN
unterstützt durch BIO PLANÈTE

Sukuma-Award 

Der Mitmach-Filmpreis Sukuma Award lädt seit 2006 dazu ein, eigene Filmspotideen rund um nachhaltigen Konsum auf die große Kinoleinwand zu bringen. Jede*r kann mit einer einfachen Idee teilnehmen; es braucht keine professionelle Erfahrung im Filmbereich. Die Siegeridee wird von einem professionellen Filmteam sowie einer Menge freiwilliger helfender Hände verfilmt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, beim Filmdreh dabei zu sein und sich mit ihren Ideen und Talenten einzubringen. Nach den Premierenfeiern werden die Spots in Kinos, in den sozialen Medien sowie durch verschiedene Veranstaltungsformate, wo sie eine Vielzahl an Menschen erreichen. Wir wollen mit diesem Projektansatz anregen, unser Alltagshandeln und insbesondere unser Konsumverhalten so zu verändern, dass es zukunftsfähig, also nachhaltig wird. Entgegen der eigentlichen Botschaft von Werbung enden die Spots nicht mit der Aufforderung „Kaufe dich glücklich!“, sondern: „Reflektiere dein Kaufverhalten bzw. deinen Lebensstil! Welche ökologischen und globalen sozialen Folgen ergeben sich daraus? Und wie kann ich mein Konsumverhalten/Alltagshandeln entsprechend verändern?“

Gezeigt werden die beiden Spots “Wenn der Tourist drei Mal klingelt” (Thema nachhaltiges Reisen) und “Kann das weg” (Thema nachhaltige Ernährung). Außerdem wird das Team des Sukuma Awards das Projekt vorstellen.

Clip “Food for Future”


Mit dem Projekt „Food for Future“ möchte der BUND Dresden die Aspekte der „klimafreundlichen Ernährung“ ergründen. Dafür haben sie eine Streuobstwiese, die Teichwirtschaft Schönfeld, die Rätzemühle, die Johanneshöhe, ein Jagdgebiet und einen „Kräuterwald“ besucht. All dies sind Orte an denen Menschen einen Teil zu einer klimafreundlicheren Ernährung beitragen. Gerade bei der Ernährung und der Kaufentscheidung kann viel für den Klimaschutz getan werden. Jeder Schritt trägt einen Teil zu einer nachhaltigen Lebensweise bei – Wir sollten einfach anfangen!


Die Musik nach dem Film zur künstlerischen Gestaltung der Fassadenillumination des Japanischen Palais hat der Dresdner Künstler Jan Heinke eigens für unser Festival komponiert und arrangiert. Danke dafür!

Yogamatten, Decken und Liegestühle können im Park ausgeliehen werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner