Datum/Zeit
29.07.24
20:00

Ort
Neumarkt
01067 Dresden

Klaviernacht
Nadezda Tseluykina (RUS)
Piano Recital

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Dann unterstütze uns bei Comuneo. Unsere Platzkapazitäten an den Festivalorten sind begrenzt. Dem Comuneo-Freundeskreis garantieren wir den Zugang zu allen Veranstaltungen. Zusätzlich halten wir eine kleine Anzahl an Comuneo-Loungeplätzen, bis 30 Min. nach Veranstaltungsbeginn frei. Melde dich hier bei Comuneo an!

Unterstütze das Festival – Deine Spende ist für jede Veranstaltung unverzichtbar.
Gemeinsam ermöglichen wir bei mehr als 200 eintrittsfreien Veranstaltungen unvergessliche Erlebnisse und fördern Kunst, Kultur und Bildung in deiner Stadt.

Nadezda Tseluykina

Nadezda Tseluykina, geboren in Saratow/Russland, studierte Klavier an der Gnessin Musikakademie in Moskau sowie am Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch/Österreich und der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin. Sie war Stipendiatin der Richard-Wagner Stipendienstiftung Bayreuth und erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen, u. a. den Bösendorfer- und Steinway-Förderpreis, sowie einen DAAD-Preis.

Konzerttätigkeiten als Solistin und Kammermusikerin führten sie durch ganz Europa, wo sie mit Dirigenten wie Ud Joffe und Kirill Petrenko zusammen arbeitete, ebenso mit namhaften Orchestern bei internationalen Festivals wie den Bregenzer Festspielen. Nadezda Tseluykina arbeitet daneben auch regelmäßig im Theaterbereich, so war sie z.B. musikalische Leiterin bei diversen Musiktheaterprojekten (u.a. „Carmen“ am „Theater Rampe“ Stuttgart, Wagners Ring für Kinder an der Musikakademie Rheinsberg, „Lulu“ in den Sophiensälen Berlin und am „Schweren Reiter“ München, Macbeth an der Neuköllner Oper).
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die regelmäßige enge Zusammenarbeit mit Komponistinnen und Komponisten (u.a. Teilnahme an Festivals wie Klangwerkstatt Berlin, Wittener Tage für neue Kammermusik), darunter zahlreiche Ur- und Erstaufführungen.

Programm:

J. S. Bach
Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 903
J. Haydn
Fantasie C-Dur, Hob. XVII:4
F. Chopin
Fantasie f-Moll, op. 49
J. Brahms
aus Sieben Fantasien, op. 116
1.Intermezzo E-Dur
2.Capriccio d-Moll

– Pause –

F. Chopin
1. Valse, op 64, Nr. 2
2. Grande Valse, op. 42
A. Dvořák
2 Walzer, op. 54, Nr. 7 und 5
J. Sibelius
Valse Triste, aus op. 44
M. Ravel
Aus Valses nobles et sentimentales
1. Nr. 5, Presque lent – dans un sentiment intime
2. Nr. 6, Vif
3. Nr. 7, Moins Vif
S. Prokofiev
Walzer: Cinderellas Aufbruch zum Ball
Aus „Cinderella“ für Klavier, op. 102
D. Shostakovich
Walzer Nr. 2 aus „Suite für Varieté-Orchester“
(Arr. Tseluykina)

© Nadezda Tseluykina

Programmauswahl: Articon GmbH


Wir empfehlen für diese Veranstaltung eine Spende in Höhe von 15 Euro, gerne direkt vor Ort digital oder in unsere roten Spendenboxen, bzw. gleich online hier.

Language
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner