Datum/Zeit
27.07.2019
20:00

RAHMENPROGRAMM
Palais.Slam

Moderation: Gerrard Schueft

Christian Kreis (Köthen), Fabian Bublitz (Merseburg), Tobias Glufke (Halle), Kaddi Cutz (Dresden)

Fabian Bublitz (*1996) zog das Show Business im Jahr 2015 von Casselfornia in Nordhessen nach Hallewood an der Saale. Mittlerweile beleidigt er verschiedene Randgruppen auf Bühnen überall in
Deutschland. Trotz des Milchbubi-haften Phänotyps wird er von Szene-Kennern als „Gangstar-Rapper“ unter den Poetry-Slammern bezeichnet. Neben seine Karriere als Spoken Word Artist ist Bublitz in Halle und Leipzig in gelegentlich wechselnden Bachelor-Studiengängen immatrikuliert. Zuletzt studierte er Chinesische Sprache und Kultur.

Christian Kreis wurde 1977 in Bernburg geboren. Er studierte in Halle Soziologie und Politik und anschließend am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, wo er auch als Lehrkraft für literarisches Schreiben tätig war. 2008 erhielt er den Georg-Kaiser-Förderpreis des Landes Sachsen-Anhalt. Er veröffentlichte mehrere Bücher, schreibt auf Fixpoetry die Monatskolumne „eingekreist“ und betreibt in Halle die Lesebühne „Kreis mit Berg“. Zuletzt wurde er Landesmeister im Poetry Slam von Sachsen-Anhalt 2016 und ist aktuell der Stadtschreiber Halles.

Tobias Glufke, frischgebackener Landesmeister Sachsen-Anhalts ist ein Mensch vieler Facetten. Immer auf der Suche nach dem, was uns alle antreibt und warum wir Menschen sein könnten, war er bereits Hose, Gerichtsmediziner, Kaufhausdetektiv, Student, Sohn, Elektriker, Onkel, Kaufhausdetektiv und wechselte schließlich nach seiner Dissertation am IWH in Halle auf die Bühne, um uns davon
zu erzählen.

Kaddi Cutz (*1982) wurd in Hannover geboren und ist amtierende Stadtmeisterin im Poetry Slam und arbeitet außerdem als Moderatorin, Autorin, freiberufliche Redakteurin und Texterin. Sie schreibt Kurzprosa, Lyrik, Satiren und redaktionelle Texte und gibt Workshops für Poetry Slam und Kreatives Schreiben & Bühnenpoesie an Schulen und Bildungseinrichtungen. Seit Mai 2010 ist sie auf den deutschsprachigen Slam-Bühnen zu Hause und verbringt viel Zeit in Zügen. Im Mai 2014 erschien ihr erstes Buch „Voll viel Geräusch“ bei ZWIEBOOK, der Nachfolger „Warum ich meistens keinen Freund habe – und wenn, dann nur kurz“ erschien im Juli 2017. Seit 2016 ist Kaddi Cutz Sächsische Vize-Landesmeisterin im Poetry Slam und ist derzeitamtierende Dresdner Stadtmeisterin.

 

Spendenempfehlung 10 €

 

Unterstützt durch LIDL
In Kooperation mit Halternativ e.V.

Die Musik vor und nach der Veranstaltung und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen werden unsere Gäste jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Yogamatten, Decken und Liegestühle können am Kulturcounter im Park ausgeliehen werden.