Datum/Zeit
27.07.2021
19:30 - 21:00

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden

Klaviernacht
Piano Trio (RUS)

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 10 Euro.

Maria Burnaeva (Piano)

Davud Kadymov (Violine)

Andrey Mikryukov (Violoncello)

Im Piano Trio haben sich mit Maria Burnaeva (Klavier), Davud Kadymov (Violine) und Andrey Mikryukov (Violoncello) zusammengefunden. Die drei begeisterten Kammermusiker*innen lernten sich während ihres Studiums an der Dresdner Hochschule für Musik kennen. Das Trio spielte schon zahlreiche Konzerte in Russland, Italien und Deutschland.

Die in Russland geborene Pianistin Maria Burnaeva hat eine musikalische Ausbildung an der “Nationale Präsidenten Schule“ für hochbegabte Kinder gemacht. 2005 und 2006 wurde sie mit einem Preis als junge Komponistin und Pianistin ausgezeichnet. Später wurde sie von der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber eingeladen, um ihr solistisches Studium abzuschliessen. 2015 wirkte Maria aktiv am 10. Semperopernball in Dresden mit. Stets motiviert und in höchstem Maße engagiert nimmt sie an internationalen Musikfestspielen und insbesondere Meisterkursen in Spanien, in der Schweiz, in Kroatien und Deutschland teil.

Davud Kadymov gewann mit 12 Jahren seinen ersten Wettbewerb in Moskau und daraufhin folgten noch mehr Auszeichnungen nationaler und internationaler Wettbewerbe. Zurzeit ist er erster Konzertmeister und Solist des Moskauer Kammerorchesters „The Seasons“ und spielt außerdem als Kammermusiker in verschieden Orchestern in Russland, Italien, Belgien und Japan.

Andrey Mikryukov wurde in Perm (Russland) geboren. Mit 5 Jahren bekam er seinen ersten Musikunterricht und 2011 fand das Debüt mit dem Orchester des Perm Oper und Ballet statt. 2012 absolvierte Andrey 5-Klasse der Ausbildung und bewarb sich in der Zentralmusikschule beim Moskauer Staatlichen Konservatorium von Tschaikowski. 2019 absolvierte er die Zentralmusikschule und bewarb sich an der Hochschule für Musik von C.M. von Weber in der Klasse Emil Rovner. Andrey ist Preisträger nationaler und der internationaler Wettbewerbe.

Programm:

Sergej Rachmaninoff
1. Trio élégiaque g-Moll für Violine, Violoncello und Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart
Klaviertrio für Violine, Violoncello und Klavier
B-Dur, KV 502

– Pause –

Peter Tschaikowsky

Klaviertrio für Violine, Violoncello und Klavier
 „Dem Andenken eines großen Künstlers“ a-Moll für Klavier, Violine und Violoncello, op. 50

Programmpartner: Junge Meister der Klassik


Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen wirst du jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Die Musik zur künstlerischen Gestaltung der Fassadenillumination des Japanischen Palais hat der Dresdner Künstler Jan Heinke eigens für unser Festival komponiert und arrangiert. Danke dafür!

Yogamatten, Decken und Liegestühle können im Park ausgeliehen werden.