Datum/Zeit
24.07.24
20:00

Ort
Neumarkt
01067 Dresden

Klaviernacht
Violetta Khachikyan (RUS) | Livepainting

kostenfreie Tagesvorteilskarte Sitzplatzreservierung

Violetta Kchachikyan

Violetta Khachikyan ist eine vielseitige Konzertpianistin und gefeierte Kammermusikpartnerin. Geboren in Südrussland in Krasnodar, studierte sie zuerst im Konservatorium in Sankt Petersburg und danach an der Musikhochschule Lübeck. Sie ist Gewinnerin des Europäischen Klavierwettbewerbs Bremen und Preisträgerin zahlreicher internationalen Wettbewerbe wie des George Enescu-Musikwettbewerbs Bukarest, des Maj-Lind Wettbewerbs Helsinki, des Scottish-International-Piano-Wettbewerbs Glasgow
und viele andere. Sie konzertiert in Europa und Russland und arbeitete unter anderem mit dem BBC-Scottish-Symphony-Orchestra, dem Helsinki Philharmonics, dem Bremer Philharmonikern, dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck und dem Akademischen Symphonischen Orchester Sankt Petersburg zusammen. Zahlreiche Konzertauftritte führten sie zum Beethovenfest Bonn, zum Schleswig-Holstein Musikfestival, zum Aarhus-International-Piano-Festival und Aarhus Kammermusikfestival zum Brahms-Festival Lübeck.
Als Kammermusikpartnerin tritt sie mit jungen Ensembles im Konzerthaus Berlin und in der Berliner Philharmonie auf und arbeitet mit renommierten Musikern zusammen. Ende März 2020 wurde bereits ihre dritte CD „Fugenpassion“ bei GWK-Records veröffentlicht.
Ihr aktuelles Projekt “L ́Isle joyeuse“ („Insel der Freude“) widmet sie dem französischen Repertoire aus verschiedenen Epochen, mit dem Schwerpunkt auf die klare klassische Form.
Violetta Khachikyan ist Dozentin an der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig.

 

Programmablauf:

20.00 Uhr | Gabriel Faure (1845-1924)
20.00 Uhr | I. Valse-caprice Nr.1, op. 30 A-Dur
20.00 Uhr | Lili Boulanger (1893-1918)
20.00 Uhr | I. D’un jardin clair (1914)
20.00 Uhr | II. Cortege (1914)
20.00 Uhr | III. Thème et variations (1914)
20.00 Uhr | Claude Debussy (1862-1918)
20.00 Uhr | I. L’Isle Joyeuse
20.00 Uhr | Elisabeth Jacquet de La Guerre (1665-1729)
20.00 Uhr | I. Chaconne L’Inconstante aus der Suite d-Moll
20.00 Uhr | II. Sarabande und Gigue aus der Suite g-Moll und
20.00 Uhr | III. Sarabande und Gavotte aus der Suite a-Moll
20.00 Uhr | Maurice Ravel (1875-1937)
20.00 Uhr | I. Suite “Le Tombeau De Couperin” : Prelude, Fugue, Forlane, Rigaudon, Menuet, Toccata

Facebook

© Violetta Khachikyan

 

Livepainting | Gala Biermann

Das musikalische Programm wird begleitet von Gala Biermann, die im Rahmen einer künstlerischen Performance, die Klänge des Konzertes in Bildern ausdrückt.

 

Programmauswahl: Articon GmbH


Wir empfehlen für diese Veranstaltung eine Spende in Höhe von 15 Euro, gerne direkt vor Ort digital oder in unsere roten Spendenboxen, bzw. gleich online hier.

Language
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner