Datum/Zeit
17.07.24
17:00

Ort
Neumarkt
01067 Dresden

Piano Recital
Yegor Yegorov (UKR)

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Dann unterstütze uns bei Comuneo. Unsere Platzkapazitäten an den Festivalorten sind begrenzt. Dem Comuneo-Freundeskreis garantieren wir den Zugang zu allen Veranstaltungen. Zusätzlich halten wir eine kleine Anzahl an Comuneo-Loungeplätzen, bis 30 Min. nach Veranstaltungsbeginn frei. Melde dich hier bei Comuneo an!

Unterstütze das Festival – Deine Spende ist für jede Veranstaltung unverzichtbar.
Gemeinsam ermöglichen wir bei mehr als 200 eintrittsfreien Veranstaltungen unvergessliche Erlebnisse und fördern Kunst, Kultur und Bildung in deiner Stadt.

Yegor Yegorov

Pianist Yegor Yegorov wurde 1979 in Odessa (Ukraine) geboren. Er begann sein Musikstudium mit Elena Levinska. Seine erste Konzertreise unternahm er in Griechenland im Alter von 13 Jahren und erhielt dort den nationalen griechischen Dimitris Mitropolus-Preis. Zugleich nahm er erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben in der Ukraine teil. 1993 wurde Yegor Yegorov an der berühmten Stolyarskiy-Schule in der Klasse von Vladimir Petrov aufgenommen.
1997 begann seine fünfjährige Ausbildung an der Staatlichen Nezdanova Musikakademie Odessa in den Klassen von Aleksandr Bugaevskiy und Galina Popova. 1998 gewann Yegor Yegorov den dritten Preis des „Athen International Competition“. Sein Studium schloss er 2003 ab und erhielt das Diplom mit Auszeichnung. Anschließend setzte Yegor Yegorov seine Ausbildung an der Internationalen Anton Rubinstein Musikakademie Düsseldorf in der Klasse von Professorin Dina Yoffe fort.

Heute gibt Yegor Yegorov regelmäßig Konzerte in vielen europäischen Ländern (Griechenland, Polen, Österreich, Frankreich, Spanien, Deutschland, Ukraine) sowie den USA. Damit verbunden waren zahlreiche Fernsehauftritte. Seine Professionalität bewies Yegor Yegorov auch in der Königsdisziplin Studioaufnahmen durch eigene CD-Produktionen. Sein sich ständig vergrößerndes Repertoire umfasst über 20 Klavierkonzerte.

Programm:

W.A. Mozart
1. Sonate C-dur K.545 „Facile“
L.V.Beethoven
1.Sonate Nr.8 Op.13 „Pathetique“
2. Rondo A Capriccio Op.129

– Pause –

F. Chopin
1. Fantasie Impromtu Op.66
2. Scherzo Nr.1 Op.18
3. Waltz a-moll Op.Posth
4. Nocturne cis-moll Op.Posth
5.Scherzo Nr.2 Op.Op.31

Website | Facebook | Instagram

© Yegor Yegorov

Programmauswahl: Articon GmbH

Unterstützt durch Die Dresdner Wohnungsgenossenschaften


Wir empfehlen für diese Veranstaltung eine Spende in Höhe von 15 Euro, gerne direkt vor Ort digital oder in unsere roten Spendenboxen, bzw. gleich online hier.

Language
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner