Filmnacht
Feuer, Wasser und Posaunen

Sowjetunion 1967
Farbe, Spielfilm

Ein gar seltenes Fest soll im Reich des bösen Zauberers Kastschej, den man auch Gerippe Unsterblich nennt, gefeiert werden: Das Ungeheuer will die hässliche Tochter der Hexe Baba Jaga heiraten. Als Hochzeitsgeschenk erhält er auch einen Verjüngungsapfel. Kaum hat er hineingebissen, gelüstet es ihn nach einer jungen, hübschen Frau. Er will die liebliche Aljonuschka, das Mädchen des Köhlerburschen Wassja, und lässt sie rauben. Drei schwierige Prüfungen muss ihr Liebster Wassja bestehen, bis der Bösewicht besiegt ist.

Ein unterhaltsames Filmkunstwerk mit Zitaten aus verschiedenen Filmklassikern.

Vorführung auf Original 35 mm Projektoren (TK-35) aus den 50-ger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Regie: Alexander Rou
Produktion: Gorki-Studio, Moskau
FSK: ohne Altersbeschränkung

©DEFA-Stiftung/Dmitri Surenski

Gefördert durch Schaulust Dresden
Dank an Peter Müller


Das eintrittsfreie Festival Palais Sommer wird neben Sponsoring vor allem auch durch die Spenden der Besucher möglich. Empfehlung: 5-10 € / Spendenbox am Kulturcounter Eingang Elbradweg.

Vielen Dank für eure Unterstützung!