Freundeskreismitglieder erhalten exklusives Mitspracherecht

Aktuell kitzeln die ersten Sonnenstrahlen die Nasen, locken die Menschen aus den Häusern und machen Lust auf einen baldigen Sommer. Etwas mehr als vier Monate müssen sich die Palais Sommer Fans noch gedulden, dann können sie u.a. wieder fantastische Musik, Poesie, Filmperlen unterm Sternenhimmel und die einzigartige Atmosphäre des Open Airs im Park des Japanischen Palais genießen.

Als eines der wenigen Festivals konnte der Palais Sommer im vergangenen Jahr stattfinden. Auch 2021 wird das beliebte Festival für Kunst, Kultur und Bildung wieder realisiert werden, und zwar vom 16. Juli bis 22. August. Die Vorbereitungen laufen bereits jetzt auf Hochtouren.

Um die Vorfreude zu steigern und die Wartezeit bis zum Sommer ein wenig zu verkürzen, werden heute weitere KünstlerInnen bekanntgegeben:

Die erste Klaviernacht + des diesjährigen Palais Sommer beginnt mit einem Highlight: Zu Gast ist die Künstlerin Tara Nome Doyle. Die gebürtige Berlinerin mit norwegisch-irischen Wurzeln bringt für das Publikum ihr Debutalbum „Alchemy“ mit. Ihre Musik ist Pop, aber auch Soul zugleich und fesselt die ZuhörerInnen mit zarten Melodien und persönlichen Texten in einzigartiger und unvergesslicher Weise. Am 20. Juli tritt die Sängerin, Komponistin und Pianistin auf die Bühne im Palais Park.

Auch der aus Paris stammende Singer-Songwriter Antoine Villoutreix lebt seit mehreren Jahren in Berlin. Seine Musik ist vielseitig und vermischt klassischen Chanson mit Elementen aus Rock, Folk und Swing. Inhaltlich geht es um Sehnsucht, Selbstfindung und Liebe. Mit seiner tiefen Stimme und alltagspoetischen Texten, die der moderne Chansonnier meist auf Französisch, manchmal auf Deutsch schreibt, präsentiert er gefühlvolle, zum Träumen, aber auch zum Tanzen einladende Lieder. Am 15. August kann man Antoine Villoutreix in der Reihe „Konzerte im Park“ beim Palais Sommer erleben.

Die in Norddeutschland geborene und heute in Kopenhagen lebende Künstlerin GRETA hat mit ihren Singles im Jahr 2020 die Radiosender, Playlists und Magazine in ganz Europa gestürmt. Im selben Jahr erschien ihr erstes Soloalbum „Ardent Spring I & II“, das vom 80er Synth Pop inspiriert ist. Ihre Melodien und Texte sind von Nostalgie und der Liebe zur dänischen Kultur geprägt. Am 18. August wird GRETA das Palais Sommer Publikum erobern.

Diese und viele weitere tolle Programmpunkte erwarten die Festivalgäste im Sommer 2021.

Auch beim Palais Sommer Freundeskreis gibt es tolle Neuigkeiten: Mitglieder erhalten ab sofort exklusives Mitspracherecht hinsichtlich der Gestaltung des Festivals. Auf der Website www.palaissommer.de/freundeskreis können sich Mitglieder ab heute ein Profil anlegen. Neben dem Überblick über alle Vorteile einer Palais Sommer Freundschaft hat man hier die Möglichkeit, in direkten Austausch mit anderen FreundInnen und dem Team zu treten. Mitwirken und –reden kann man in den Bereichen ProduktionProgrammMarketingFundraising oder hinsichtlich des Zukunftskonzeptes für Haus und Park. Entstehen soll eine starke Palais Sommer Community. Es lohnt sich also umso mehr, Palais Sommer FreundIn zu sein/zu werden, da man neben vielen Vorteilen nun auch die Möglichkeit hat, eigene Ideen und Vorschläge direkt miteinzubringen und sein Palais Sommer Festival aktiv mitzugestalten.

Dir gefällt der Palais Sommer und die Idee dahinter? Dann spende jetzt bitte unter www.palaissommer.de.

Der Freundeskreis soll den Palais Sommer von innen heraus stärken, Planungssicherheit schaffen und das Festival unabhängiger machen. Alle, die das Festival lieben, es besuchen und die Idee dahinter wertschätzen, sind eingeladen, dem Freundeskreis jetzt beizutreten. Neben vielen Vorteilen wie Preisnachlässen bei der Gastronomie und der Ausleihe der Stühle und Yogamatten, erhält man als Mitglied auch die Möglichkeit, sich den garantierten Zugang zu den Veranstaltungen bei vorheriger Anmeldung zu sichern. Alle Infos dazu findet man unter https://palaissommer.de/freundeskreis/.

Alle Informationen rund um das beliebte Dresdner Festival für Kunst, Kultur und Bildung erhält man auf derWebsite des Palais Sommer. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen, denn hier werden täglich Neuigkeiten, Programmpunkte und vieles mehr vorgestellt. 

F.d.R.d.A.
Annika Becher
Pressearbeit im Auftrag des Palais Sommer Dresden
Zastrow + Zastrow GmbH, Tel: 0351/899 110; Mobil: 0151/17429268; Mail: becher@zzdd.de

© Titelbild: Irene Kleisdorff

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner