Der Canalettopreis wurde 2020 bereits zum elften Mal an Künstler des Palais Sommers vergeben. Der Preis wurde für drei Formate der Reihe “Malerei im Park” ausgelobt: Ausstellung Kultur.Synchron, Gemeinsam Malen und Gemeinsam Malen mit Kindern. Den Canalettopreis hat in den vergangenen Jahren unser künstlerischer Leiter, Aleko Adamia, initiiert. Seine Arbeit setzt seine ehemalige Assistentin Mariam Shakarashvili fort.

Canalettopreis 2020 | Kultur.Synchron

Die Ausstellung Kultur.Synchron ist im Rahmen des Künstlerpleinairs unter der Leitung von Mariam Shakarashvili entstanden sind. Das Publikum stimmte am 22.08.2020 ab, welches der 15 nominierten Werke den diesjährigen ersten Platz des Canalettopreises gewinnt: Er ging an den Künstler Beka Sakvarelidze, Meisterschüler aus Georgien, der ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro für sein Werk erhielt. Zudem wurde das Bild (Wert: 1.400 €) vom Palais Sommer für die eigene Sammlung angekauft.

Canalettopreis 2020 | Gemeinsam Malen

Auch für die entstandenen Bilder des Formates Gemeinsam Malen wurden Preise verliehen. Insgesamt drei Platzierungen wurden an die Künstler*innen und Autodidakt*innen vergeben: Die Gewinner*innen sind Bärbe Reich, Anna Ditscherlein und Manuel Müller.

Canalettopreis 2020 | Gemeinsam Malen mit Kindern

Unsere Fachjury vergab auch drei 1. Plätze an unsere jungen Künstler*innen, die im Rahmen des Palais Sommers 2020 ihrer Kreativität freien Lauf ließen. Die diesjährigen Gewinner*innen sind Jette Jahn, Sonja Spichakova und Alexander Genne.

 

Die Zeremonie wurde von Consus Real Estate unterstützt.