Datum/Zeit
30.07.2021
19:00 - 20:30

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden

Klassiknacht
Deutsche Streicherphilharmonie

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 15 Euro.

Sie sind zwischen 11 und 20 Jahre alt und spielen schon auf den großen Bühnen und bei Festivals wie etwa im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins oder bei Young Euro Classic in Berlin: Die Orchestermitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie sorgen mit ihrer hohen Qualität und der Exzellenz ihres Spiels regelmäßig für Begeisterung. Die intensive Arbeit der Dozenten aus dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin mit den einzelnen Stimmgruppen sorgt für den charakteristischen, überaus homogenen Streicherklang des Ensembles.

Das Ensemble wurde 1973 in Ostberlin als „Rundfunk-Musikschulorchester“ der DDR unter Leitung von Helmut Koch gegründet, seit 1991 ist es in der Trägerschaft des Verbandes deutscher Musikschulen und versammelt seitdem die besten Streichertalente aus Musikschulen der gesamten Bundesrepublik. Weitere profilierte Dirigenten folgten auf Koch, seit 2013 hat Wolfgang Hentrich den Stab von Michael Sanderling übernommen. Das Orchester arbeitet außerdem mit Dirigenten wie Marek Janowski und Vladimir Jurowski sowie renommierten Instrumentalvirtuosen wie Julia Fischer, Daniel Hope, Nils Mönkemeyer oder Shooting-Stars wie Arthur und Lucas Jussen und Emmanuel Tjeknavorian zusammen.

Tourneen führen die DSP jährlich durch ganz Deutschland, nachhaltigen Eindruck hinterlässt sie aber auch bei Gastspielen im benachbarten ebenso wie im ferneren Ausland, so etwa in Ecuador oder im Baltikum. Im Jubiläumsjahr 2020 – 30 Jahre Deutsche Einheit – wollte die Deutsche Streicherphilharmonie unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble durch alle 16 Bundesländer touren, um so mit der Sprache der Musik ein Zeichen für die Einheit zu setzen. Marek Janowski stand diesem Projekt von Beginn an als musikalischer Ratgeber eng zur Seite. Einige der geplanten Konzerte – so etwa das umjubelte Eröffnungskonzert im Januar 2020 im Dresdner Kulturpalast – konnten stattfinden, zahlreiche mussten coronabedingt auf das Jahr 2021 verschoben werden.

Als Ort intensiver musikalischer Jugendbildung ist das junge Spitzenensemble eine Wiege des engagierten und qualifizierten Berufsmusiker-Nachwuchses für Spitzenorchester und Solistenkarrieren. Viele ehemalige Mitglieder spielen inzwischen in namhaften Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, den Münchner Philharmonikern, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, der Sächsischen Staatskapelle Dresden oder dem Metropolitan Opera Orchestra New York.

Die Deutsche Streicherphilharmonie wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

unterstützt durch Deutschlandfunk Kultur

FacebookWebseite

Copyright Titelbild: Deutsche Streicherphilharmonie


Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen wirst du jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Die Musik zur künstlerischen Gestaltung der Fassadenillumination des Japanischen Palais hat der Dresdner Künstler Jan Heinke eigens für unser Festival komponiert und arrangiert. Danke dafür!

Yogamatten, Decken und Liegestühle können im Park ausgeliehen werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner