Datum/Zeit
08.08.2021
19:30 - 21:00

Ort
Park Japanisches Palais
Palaisplatz 11, 01097 Dresden


Wohnzimmerkonzerte unterm Sternenhimmel | Hannes Wittmer (D) & Luise Weidehaas (D)

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 15 Euro.

Hannes Wittmer

Nach gut 10 Jahren, hunderten Konzerten und 3 Alben unter dem Pseudonym “Spaceman Spiff”, hat Hannes Wittmer sein Alter Ego abgelegt und macht nun unter seinem Klarnamen Musik. Auch die Art und Weise, wie er sich mit seiner Musik positioniert, hat sich geändert. So wird er sein kommendes Album online verschenken und nicht etwa im Handel oder auf den gängigen Streaming- und Downloadplattformen anbieten. Der Eintritt für alle eigenen Konzerte läuft auf Pay-What-You-Want-Basis. Ein Experiment, das den Fokus auf Haltung und Selbstreflexion größer und zur gleichen Zeit den Abstand zwischen ihm und seinem Publikum kleiner werden lässt. Trotz all der Veränderung kann man sich aber weiterhin auf wärmende Lieder, unprätentiöse Konzerte und kluge, nachdenkliche Texte mit einer Fülle an Bildern und feinen Beobachtungen freuen.

Webseite I Soundlcoud

Luise Weidehaas

Die in Köln und Düsseldorf lebende Luise Weidehaas überzeugt mit deutschen Texten, die sich passgenau in ihre klangvollen Melodien einschmiegen. Dabei erschafft sie mit ihrer zauberhaften Stimme, poetischen Texten und einem reduzierten Sound eine malancholisch-wohlige Atmosphäre, die perfekt zu einem lauschigen Wohnzimmerkonzert unterm Sternenhimmel passt. Nicht umsonst erntete ihr Debütalbum “Shore” beim Publikum und der Fachpresse großes Lob.

unterstützt durch Sächsische.de

Programmpartner Loose Notes

Facebook I Instagram I Spotify

Copyright Titelbild: Bülent Kirschbaum


Die Musik vor und nach dem Konzert und die Wurfsendungen werden zusammengestellt von Deutschlandfunk Kultur. Mit den Wurfsendungen wirst du jeden Abend für ein paar Minuten in die kurzweilige, unterhaltsame und skurrile Welt des Minihörspiels entführt.

Die Musik zur künstlerischen Gestaltung der Fassadenillumination des Japanischen Palais hat der Dresdner Künstler Jan Heinke eigens für unser Festival komponiert und arrangiert. Danke dafür!

Yogamatten, Decken und Liegestühle können im Park ausgeliehen werden.